Bad Mergentheim: Verwandter vertuscht Flucht

Aber Zeuge hatte alles beobachtet

(ots) Zum Essen hatten sich mehrere Familienangehörige am Sonntagmittag in Bad Mergentheim verabredet. Als ein dazu gehörender 24-Jähriger deshalb in der Nähe der auserwählten Gaststätte einparkte, blieb er mit seinem Wagen an einem geparkten Opel Meriva hängen.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der junge Mann die Unfallstelle und ging in das Lokal. Von dort kam gleich darauf ein Familienangehöriger und fuhr den PKW des Unfallverursachers weg. Das Pech der beiden war, dass Zeugen alles beobachteten und die Polizei verständigten. So konnte die Unfallflucht rasch aufgeklärt werden. Gegen den 60-Jährigen, der den Wagen zur Seite fuhr, wird wegen Beihilfe zur Unfallflucht ermittelt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*