Heidelberg: Skateboard-Fahrer droht Männer abzustechen

(Symbolbild)

(ots) Von einem bislang unbekannten Täter wurden bereits am vergangenen Donnerstag (17.08.) zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren geschlagen und bedroht. Die Opfer wurden von dem Unbekannten, der mit einem Skateboard angefahren kam und eine Flasche Schnaps in der Hand hielt, gegen 1.30 Uhr an der Einmündung Berliner Straße/Im Neuenheimer Feld angesprochen und gefragt, „warum sie ihn so anschauen würden“.

Werbung
Während des folgenden Gesprächs schlug der Täter unvermittelt dem 19-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Dem 20-Jährigen stieß er mit beiden Händen vor die Brust, so dass dieser rückwärts taumelte. Außerdem drohte er damit, die Beiden „abzustechen“, nachdem diese die Polizei verständigen wollten. Anschließend flüchtete anschließend in Richtung Neckar. Die beiden Männer riefen erst nach etwa einer halben Stunde über Notruf die Polizei an und teilten den Sachverhalt mit.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 23 – 25 Jahre, ca. 180 cm groß, schlank, dunkelhäutig, afrikanisches Erscheinungsbild. Er sprach deutsch mit hiesigem Dialekt. Bekleidet mit einem schwarzen Hoodie, einem dunklen Beanie auf dem Kopf und einer dunklen langen Jogginghose. Darüber hinaus hatte er eine dunkelblaue, runde Bluetoothbox bei sich.

Wer kennt eine solch beschriebene Person bzw. wer kann sonstige Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Heidelberg-Nord unter Telefon 06221/45690 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: