Wertheim: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

(Symbolbild)

(ots) Mit schweren Verletzungen mussten zwei Männer nach einem Arbeitsunfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Werbung
Die beiden 28- und 24-jährigen Arbeiter befanden sich bisherigen Erkenntnissen zufolge in einem Betrieb in der Alfred-Zippe-Straße in Wertheim, um Kabel über einem innenliegenden Büroraum zu verlegen. Um zwischen den Dachbalken laufen zu können, hatten sich die Männer eine Spanplatte zunutze gemacht. Als beide Arbeiter auf der Platte standen, brach diese jedoch unter deren Gewicht auseinander, weshalb die Männer durch die Decke des Büros stürzten und mit schweren Verletzungen auf dem Mobilar zum Liegen kamen. Während einer der Männer mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste, wurde der andere mit einem Krankwagen in eine Klinik eingeliefert.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]