Wertheim: Rassistin greift 18-Jährigen an

(Symbolbild)

An  all die Rassisten, Faschisten,  Nazis und sonstigen geistigen Tiefflieger, die hier mitlesen: Euer Weltbild ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Fangt an selbständig zu denken und rennt nicht irgendwelchen rechten Rattenfängern hinterher. 

Jugendliche vereiteln Flucht

(ots) Wegen Beleidigung und Sachbeschädigung ermitteln Beamte des Polizeireviers nach einem Vorfall am Dienstagabend in Wertheim.

Werbung
Mehrere Jugendliche und Heranwachsende hielten sich gegen 20.40 Uhr an einer Parkbank auf Höhe des Rathauses an der Tauber auf. Nach Schilderungen der Jugendlichen soll sich eine 53-Jährige auf eine Bank daneben gesetzt und plötzlich angefangen haben, einen 18-Jährigen mit brasilianischer Abstammung, aufgrund seiner Herkunft, rassistisch zu beleidigen. Nachdem die Frau von der Gruppe aufgefordert wurde sich fern zu halten, soll diese nach dem T-Shirt des 18-Jährigen gegriffen und daran gezogen haben, bis es zerriss. Anschließend nahm sie ihr Fahrrad und rannte mit diesem in Richtung Marktplatz davon. Die Jugendlichen verständigten die Polizei und nahmen die Verfolgung auf. Wenig später konnte die 53-Jährige dingfest gemacht werden. Gegen sie wird nun ermittelt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]