Erster Gesundheitstag im Landratsamt

Mosbach. (pm) Im Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis fand zum ersten Mal ein Gesundheitstag für die Beschäftigten statt. Eingeladen waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Dienststellen im Mittelbereich Mosbach.“

Der Gesundheitstag fand bei laufendem Geschäftsbetrieb statt, sodass die Dienstleistungen für die Bürger ohne Beeinträchtigung gewährleistet werden konnten. Im nächsten Jahr soll dann eine ähnlich laufende Veranstaltung in Buchen für die Mitarbeiter aus dem dortigen Einzugsbereich stattfinden.

Der Impuls für diesen Gesundheitstag setzte der Personalrat, der diesen auch federführend organisiert hatte. Landrat Dr. Achim Brötel eröffnete gemeinsam mit dem Personalratsvorsitzenden, Wilfried Weisbrod, die Veranstaltung. Brötel dankte dem Personalrat und dem Organisationsteam um Dieter Gramlich, Heiko Keller, Frederic Noe und Petra Pani für die Vorbereitung und wünschte, dass die Kolleginnen und Kollegen das Angebot an diesem Tag annehmen. Wilfried Weisbrod freute sich, dass der Gesundheitstag endlich umgesetzt werden konnte: „Es war schon lange ein Herzenswunsch von mir gewesen“ Er dankte den zahlreichen Kooperationspartnern und natürlich den eigenen Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachdienst Gesundheit und dem Fachdienst Landwirtschaft sowie aus den Neckar-Odenwald-Kliniken für die aktive Unterstützung. Danach startete auch gleich das vielfältige Programm mit verschiedenen gesundheitsfördernden Angeboten.

Werbung

Es gab nicht nur interessante Vorträge über Krebs, Diabetes und Rückengesundheit, auch ganz praktische Übungseinheiten standen auf dem Programm. So konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Übungseinheiten zu Pilates, Yoga und Autogenem Training ausprobieren und wurden in Selbstverteidigung und Erster Hilfe geschult. Besonders stark frequentiert waren verschiedene Tests wie z.B. eine Körperfettanalyse, ein Herz-Fitness-Test, eine Muskulatur-Messung oder auch ein Hauttest. Dazwischen konnten sich die Mitarbeiter bei den Kolleginnen vom Fachdienst Gesundheit über Handhygiene, Impfschutz oder Zahngesundheit informieren oder auch einen Hörtest absolvieren.

Auch das Thema Ernährung stand im Fokus. Beim BeKi-Aktionsstand aus dem Fachdienst Landwirtschaft erfuhr man Vieles über versteckte Zuckerzusätze in Getränken und die Digeno GmbH bot in der Mittagspause verschiedene Salatvariationen und andere gesunde Leckereien an.

Der Gesundheitstag kam bei den Beschäftigten sehr gut an. „Die Beteiligung war erfreulicherweise sehr groß“, freute sich Wilfried Weisbrod am Ende des Tages, „und für die Beschäftigten am Standort Buchen werden wir im nächsten Jahr garantiert ein ähnlich attraktives Programm auf die Beine stellen.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: