Mit der AWO Binau in den Zoo

Tolle Resonanz beim Binauer Familientag


(Foto: privat)

Binau (rt) Mit einem gelungenen Familientag nach Heidelberg in den Zoo wurde das Sommerferienspaß-Programm des Ortsvereins Binau der Arbeiterwohlfahrt fortgesetzt. Dazu konnte die AWO Binau auf die Unterstützung des Heimat- und Verkehrsvereins zurückgreifen. Beteiligt sich der Heimatverein Binau doch schon seit Jahren aktiv an der Programmgestaltung des Binauer Sommers, so im letzten Jahr mit dem Besuch des Salzbergwerks Kochendorf.

Im Rahmen des AWO-Sommerprogramms werden alljährlich auch ein Ausflug für die ganze Familie angeboten. Als Ziel hatte der AWO-Vorstand mit Gerd Teßmer, Monika Friedrich und Helmut Hartmann dieses Mal den Heidelberger Zoo ausgewählt.

Bei bestem Sommerwetter machte sich eine große Gruppe aller Altersstufen mit Großeltern, Eltern und Kindern mit der Bahn nach Heidelberg auf. Schon unterwegs kurz nach dem Verlassen von Binau wurde schon einmal, wie bei einem zünftigen Ausflug üblich, ausgiebig gevespert Im Zoo sprach die Kinder dann besonders das sehr ansprechende Programm bei den Seelöwen und bei den Elefanten an. Der Tag verging wie im Flug und am späten Nachmittag kehrten alle zufrieden wieder im Heimatort an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]