SV Schefflenz dreht frühen Rückstand

SV Schefflenz – SC Weisbach 3:2

(ck) Einen miserablen Start in die Begegnung hatte die SV Schefflenz gegen den SC Weisbach. Nach neun Minuten lag man mit 0:2-Toren zurück. Nach einem Eckball befand man sich im Tiefschlaf und die Gäste nutzten dies aus zum ersten Treffer. Anspiel und Ballverlust und schon stand es 0:2. Danach kam man besser in die Begegnung und ließ drei gute Möglichkeiten liegen. In der 24. Spielminute der überfällige Anschlusstreffer. Tobias Müller verwandelte zum 1:2. In der 31. Spielminute spielte Anton Wanner Erkan Tagun an, der zum 2:2-Ausgleich traf. Danach noch Möglichkeiten mit einer Führung für die SVS in die Pause zu gehen, doch diese wurden nicht genutzt.

Nach dem Seitenwechsel drängte die SVS auf die Führung und in der 54. Spielminute war es dann soweit. Nach einem Freistoß landete der Ball an der Querlatte, den abprallenden Ball verwandelte Tobias Müller zur 3:2-Führung für die SVS. Danach Möglichkeiten auf den vierten Treffer, doch diese ließ man liegen. In der Schlussphase musste man so um den Sieg zittern, doch man brachte den knappen Erfolg über die Zeit.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*