Eberbach: Betrunkener Radler stürzt auf Motorrad

(Symbolbild)

(ots) Obwohl ein 64-Jähriger am Montagabend deutlich dem Alkohol zugesprochen hatte, wollte er gegen 19:45 Uhr mit seinem Fahrrad von einem Campingplatz „In der Au“ davon fahren, doch weit kam er nicht. Zeugen beobachteten wie der Mann gerade mal einen halben Meter weit radelte und plötzlich auf ein geparktes Motorrad stürzte.

Werbung
Der 64-Jährige fiel zu Boden und verletzte sich hierbei. Sicherheitsmitarbeiter des Campingplatzes verständigten Polizei und Rettungswagen. Die Beamten führten mit dem Radfahrer einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von über zwei Promille ergab. Der Mann musste sein Rad stehen lassen und die Kollegen zum Gesundheitszentrum begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss jedoch mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen. Ob am Motorrad ein Schaden entstanden ist, steht bislang noch nicht fest.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]