Zoo Heidelberg verschenkt 5.000. Jahreskarte

Stammbesucher können immer wieder Neues im Zoo entdecken


(Foto: Zoo Heidelberg/Archiv)

(pm) Im Sommer ist der Zoo Heidelberg ein beliebtes Ausflugsziel. Die täglichen Besucherzahlen steigen in den Sommermonaten bis 50.000 Besucher je Monat. Zahlreiche Besucher sichern sich die Möglichkeit den Zoo Heidelberg das ganze Jahr über zu besuchen und erwerben eine Jahreskarte. Kurz vor Ende der Sommerferien wurden bereits knapp 5.000 Jahreskarten verkauft und noch in dieser Woche darf sich der Käufer der 5.000sten Jahreskarte über eine besondere Überraschung freuen. _ 
Um seinen Besuchern die Möglichkeit zu geben, alle Jahreszeiten gemeinsam mit den Zootieren zu erleben, ist der Zoo täglich geöffnet. Besonders Jahreskarteninhaber nutzen viele Gelegenheiten auch für Kurzbesuche. „Da lohnt auch ein Besuch nach Feierabend oder bei wechselhaftem Wetter,“ kann Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann berichten, „Nach einem Regenschauer ist es beispielsweise toll, die Elefanten zu beobachten, die sich mit dem feuchten Schlamm bespritzen. Und wenn die Tage heiß sind, genießen auch viele der Zootiere das kühle Nass und planschen in den Badebecken. Es gibt also eigentlich kein schlechtes Wetter für einen Zoobesuch.“

Werbung
Tatsächlich hat jede Jahreszeit ihren besonderen Reiz im Zoo. Im Herbst sind es die schönen dichten Winterpelze, die sich die Tiere zulegen und im Frühling sorgen Balz und Paarung für interessante Aktion in den Gehegen. Im Sommer gibt es dann viele Jungtiere zu entdecken. Aktuell sind die knapp sechs Wochen alten Mähnenrobben sehr schön mit ihren Müttern zu beobachten. Viele Besucher nutzen den Spaziergang durch die Parkanlage des Zoos auch einfach als willkommene Abwechslung im Alltag. Der beeindruckende Baumbestand bietet zahlreiche Schattenplätze im Hochsommer. Mit 180 Tierarten bietet der Zoo Heidelberg als größter Zoo in der Metropolregion ein breites Spektrum und ist beliebtes Ausflugsziel für alle Menschen – unabhängig von Alter und Einkommen.
Der anhaltende Zuspruch bei den Jahreskarten dokumentiert auch das Interesse der Heidelberger am Zukunftskonzept des Heidelberger Tiergartens. An vielen Stellen im Zoo können die Stammbesucher die Entwicklungen konstant mitverfolgen. In den nächsten Jahren stehen erneut große Projekte an: Mit dem Ausbau der Löwenaußenanlage, deren Fläche sich insgesamt versechsfachten wird, wird noch dieses Jahr begonnen. Mit der Eröffnung der Sonderausstellung „Effekthascherei“, die noch bis zum 12. Oktober im Zoo zu Gast ist, startete bereits der Einzug des Heidelberger Sciencecenters Explo in den Zoo Heidelberg. So gibt es immer wieder Neues zu entdecken und erleben im Zoo.

„Wir freuen uns, dass jährlich ca. 10.000 Besucher ihr Interesse an unserer Entwicklung mit dem Kauf einer Jahreskarte für den Zoo bezeugen. Das motiviert uns sehr bei der Planung der weiteren Entwicklungen.“ erklärt Dr. Wünnemann. „Stellvertretend für alle unsere Stammbesucher, möchten wir in diesem Jahr dem Käufer oder der Käuferin der 5.000sten Jahreskarte für diese Treue zum Zoo Heidelberg danken und 365 Tage Zoo verschenken.“

Infos im Internet:

www.Zoo-Heidelberg.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: