Neckarsulm: Schlägerei und Widerstand

(Symbolbild)

(ots)
Zu einer Schlägerei auf dem Ganzhornfest wurden Polizeibeamte am Montagabend gerufen. Zwei junge Männer im Alter von 24 und 25 Jahren waren gegen 23.45 Uhr offensichtlich in Streit geraten. Plötzlich schlug der Ältere den Jüngeren ins Gesicht weshalb sich eine handfeste Auseinandersetzung zwischen ihnen entwickelte. Beide erlitten dabei leichte Verletzungen.

Werbung

Nachdem der Streit geschlichtet worden war und Polizeibeamte den Fall aufnahmen, mischte sich ein bislang unbeteiligter 24-jähriger Mann ein. Ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Da der Störenfried diesem keinerlei Beachtung schenkte und anfing, sich über die eingesetzten Polizisten lustig zu machen und sie zu beleidigen, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Da er nun das Weite suchen wollte, wurde er zunächst vom Sicherheitsdienst und schließlich von den Polizeibeamten festgehalten. Der 24-Jährige widersetzte sich nun massiv. Dennoch gelang es den Polizisten die Handschließen anzulegen und den Störenfried mitzunehmen. Erst auf der Wache beruhigte sich der betrunkene Mann, sodass er von einem Bekannten abgeholt und nach Hause gebracht werden konnte. Eine Strafanzeige folgt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]