Erster Wolf im Odenwald seit 150 Jahren

(pm) Heute wurde bekannt, dass im Odenwald bei Wald-Michelbach ein Wolf gesichtet wurde (NZ berichtete). Es handelt sich dabei um die erste Sichtung seit 150 Jahren. Dazu kommentiert Tobias Staufenberg, Geschäftsführer des BUND Regionalverbands Rhein-Neckar-Odenwald:

„Wir freuen uns über die Sichtung des Wolfes im Odenwald. Der Wolf fördert das natürliche Verhalten und die natürliche Populationsstruktur von Wildtieren wie Rehen und Wildschweinen. Der Wolf ist europaweit streng geschützt und war bis zu seiner Ausrottung vor 150 Jahren fester Bestandteil des Odenwalds.“

Weitere Infos zum Wolf: https://www.bund-bawue.de/themen/tiere-pflanzen/artenschutz/wolf/

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

9 Kommentare

  1. Ich kann es nicht glauben!!! Juhu juhu!!! Und das bei mir ums Eck! Welch ein Geschenk! Geliebter Odenwald und all die wunderbaren Menschen hier… hier kommt sogar das Wölfli gern her ❤️❤️❤️

Kommentare sind deaktiviert.