Neckarsulm: Nach Vandalismus festgenommen

(ots) Polizeibeamte nahmen drei Tatverdächtige nach Sachbeschädigungen in Neckarsulm fest. Offenbar zu Fuß war am frühen Donnerstag, gegen 3 Uhr, eine Gruppe von etwa sechs Heranwachsenden vom Richard-Wagner-Platz in Richtung Binswanger Straße unterwegs.

Werbung
Dort stießen Personen aus der Gruppe einen abgestellten Roller um, der dadurch beschädigt wurde. Weiterhin rissen sie mehrere Wahlplakate ab und warfen sie auf die Fahrbahn. Auch den Fahrplan, der an einer Bushaltestelle aushing, schlugen sie mit zuvor entwendeten Barhockern ein und warfen diesen ebenfalls auf die Straße. Dem nicht genug hoben sie mit vereinten Kräften einen PKW Ford an, der in der Saarstraße geparkt war und stellten diesen in die Fahrbahn. Beim Erkennen einer Streife ergriff die Gruppe zu Fuß die Flucht in Richtung Parkanlage. Drei von ihnen hatten offensichtlich die Fitness der Polizeibeamten unterschätzt und konnten festgenommen werden. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um junge Männer im Alter von 20 und 18 Jahren. Gegen sie wird nun ermittelt. Den drei weiteren Personen gelang die Flucht, obwohl eine Sofortfahndung eingeleitet wurde. Die Ermittlungen zur Identität der Personen dauern an. Die Höhe des angerichteten Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich bei der Polizei Neckarsulm, Telefon 07132 93710, melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*