Aufsteiger feiert ersten Landesligasieg

VfR Gommersdorf II – FC Grünsfeld 4:1

(vb) Die Aufstellung der Gastgeber war gegenüber der Begegnung in Wertheim gleich auf vier Positionen geändert.

Werbung
Mit einer jungen Truppe begann Coach Schabert gegen den FC Grünsfeld, mit Luis Kaiser, Julian Reuther und Torben Reuther brachte er drei Spieler, die in der vergangenen Spielzeit noch in der A-Jugend aktiv waren. Der VfR brauchte nicht lange um in die Partie zu kommen, sondern war sofort präsent. Nach 16 Minuten tauchte Rafael Klohe vor Keeper Schulze-Happe auf, doch dieser konnte im Herauslaufen klären. In der 25. Minute eine gefährliche Situation zugunsten der Gäste, doch die Latte verhinderte die Führung. Bereits in der 26. Minute war für Rafael Klohe Schluss, er musste verletzt das Feld verlassen, für ihn kam Tom Stöckel. Gleich in seiner ersten Szene konnte er nur vom herauslaufenden Schulze-Happe gestoppt werden. Der VfR war im weiteren Spielverlauf optisch überlegen, war aber im Kurzpassspiel etwas schlampig. Dann die beste Szene bis dahin. Ein langer Ball von Tobias Rehrauer auf Marco Klenk, der Schulze-Happe im Tor keine Chance ließ und zum 1:0 traf ( 36. Minute). Grünsfeld lief sich früh fest und tauchte nur selten vor dem Tor von Schmelz auf. Mit einer knappen Führung zugunsten der Platzherren ging es in die Pause.
Werbung
Fabian Zürn Um den Druck zu erhöhen brachte VfR-Coach zu Beginn der zweiten Halbzeit Fabian Zürn. Dieser legte in der 53. Minute blendend für Lenk auf, der allerdings einen Tick zu spät kam. In der 60. Minute, zirkelt der gerade erst eingewechselte Fabian Stöcklein einen Freistoß aus 16 Metern unhaltbar für Schulze-Happe zum 2:0 in die Maschen. Vorausgegangen war ein Foul an Tobias Rehrauer. Aus dem nichts fiel dann der Anschlusstreffer für den FC Grünsfeld; Christoph Schenk traf in der 65. Minute zum 2-1. Der Gast war nun besser in der Partie, während sich die Gastgeber aufs Kontern verlegten. Immer wieder waren in dieser Phase des Spiels packende Laufduelle zu sehen. In der 84. Minute fiel der Treffer zum 3:1. Fabian Zürn passte auf Gabriel Mütsch, der einen 40-Meter-Sprint anzog und Schulze-Happe erneut schlug. Nun war die Begegnung entschieden. In der 88. Minute sorgte noch einmal eine tolle Kombination von Zürn auf Tom Stöckel für den 4:1-Endstand.

Daten zur Partie:

  • VfR Gommersdorf II: Schmelz- Retzbach P. – Rehrauer- Asum- Klohe ( 25.Stöckel ) – Klenk- Mütsch- Gärtner- Reuther J. (46. Zürn )- Reuther T ( 57 Stöcklein) . – Kaiser ( 75. Bender )
  • FC Grünsfeld: Schulze-Happe – Dürr T. ( 84. Oettig ) – Dürr D. – Verberkt – Braun – Müller – Albert – German ( 60. von Brunn) – Scherer – Schipper – Schenk
  • Tore: 1:0 Marco Klenk, 2:0 Fabian Stöcklein, 2:1 Christoph Schenk, 3:1 Gabriel Mütsch, 4:1 Tom Stöckel
  • Zuschauer: 100

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*