Igersheim: Hund überfahren

(Symbolbild)

(ots) Warum ein Hund am Sonntagmorgen zwischen Bad Mergentheim und Igersheim plötzlich auf die Bundesstraße 19 rannte ist nicht bekannt.

Werbung
Nach einer Vollbremsung gelang es dem bislang unbekannten Fahrer eines Pkws der zu diesem Zeitpunkt auf der Bundesstraße fuhr, einen Zusammenstoß mit dem Hund zu verhindern. Einer nachfolgende Fahrerin gelang es auch ihren Wagen unfallfrei bis zum Stillstand abzubremsen. Der wiederum sich hinter den beiden Bremsenden fahrenden Lenkerin eines Passats gelang es nur durch das Ausscheren auf die Gegenfahrbahn eine Kollision zu verhindern. Hierbei überfuhr sie den Hund der kurze Zeit später auf dem Weg zum Tierarzt verstarb.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]