Offenau: Unfallhergang geklärt –

(Symbolbild)

(ots) Nachdem sich ein Zeuge nach einer Veröffentlichung in den Medien bei der Polizei meldete, konnte der zunächst unklare Hergang eines Unfalls aufgeklärt werden. Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch, 6. September auf der B27 bei Offenau zu einem Unfall.

Ein 89-Jähriger hatte gegen 9.15 Uhr die Kreisstraße 2029 von Duttenberg in Richtung Bundesstraße befahren und stieß an der Einmündung mit dem PKW Chevrolet einer 64-Jährigen zusammen. Die Frau hatte die B27 von Offenau kommend in Richtung Jagstfeld befahren. Da beide Autofahrer eigenen Angaben zufolge die dortige Ampel bei „grün“ passierten, konnte der Zeuge, der sich nach der Veröffentlichung bei der Polizei meldete, seine Wahrnehmungen schildern. Aufgrund der Aussage konnte nun geklärt werden, dass die Ampel für den Mercedesfahrer offenbar rot gezeigt und dieser somit den Unfall verursacht hatte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: