Update: Kellerbrand inBinau

(Symbolbild)

_(ots)_ Zu einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Burg-Dauchstein-Straße, kam es am Mittwochvormittag, gegen 11 Uhr, in Binau ([NZ berichtete](//www.nokzeit.de/2017/09/13/binau-brand-in-mehrfamilienhaus/)). Aus bislang nicht bekannten Gründen brach in einem der Kellerräume des Neun-Familienhauses Feuer aus. Dichte Rauchschwaden breiteten sich sehr schnell über das Treppenhaus im Gebäude aus. Allerdings blieben die Wohnungen bewohnbar. Vier Bewohner wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert, darunter auch ein Kind. Die umliegenden Feuerwehren waren mit 50 Mann und neun Fahrzeugen am Brandort. Zudem waren mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz. Die Ermittlungen dauern an. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit keine gesicherten Angaben gemacht werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]