Boomenden Tourismus weiter voranbringen

Tina Last führt ab 01. Oktober die Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO)

Landrat Dr. Achim Brötel mit der neuen Leiterin der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO), Tina Last. (Foto: pm)

Mosbach. (tgo) Die Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO) steht ab 01. Oktober unter neuer Leitung: Die bisherige stellvertretende Geschäftsführerin Tina Last tritt die Nachfolge von Geschäftsführerin Sarah Wörz an, die zur Stadt Buchen wechselt.

Werbung
„Ich freue mich, dass wir mit Frau Last die Leitung unserer Touristikgemeinschaft in erfahrene Hände legen können. Und ich bin mir sicher, dass Frau Last den boomenden Tourismus hier in der Region ausgezeichnet fördern und dabei auch ganz eigene Akzente setzen wird“, sagte Landrat Dr. Achim Brötel wenige Tage vor Lasts offiziellen Amtsantritt im Landratsamt.

„Ich danke für das in mich gesetzte Vertrauen und die Chance, mit dem ganzen Team den Tourismus weiter voranzubringen. Allein die Entwicklung der letzten Jahre mit stetig steigenden Übernachtungszahlen und ganz neuen Möglichkeiten wie der Erkundung des Odenwalds mit dem E-Bike, macht Lust, hier die gute Arbeit fortzusetzen“, betonte Last.

Tina Last ist in ihrer jetzigen Position bei der TGO bereits seit 2012 tätig. Von 2014 bis 2016 übernahm sie schon einmal die Geschäftsleitung als Elternzeitvertretung. Derzeit erwirbt Last, die einen Bachelorabschluss im Destinations- und Kurortemanagement hat, nebenberuflich einen Master in Business Management mit den Schwerpunkten Medien und Marketing.

Infos im Internet:

www.tg-Odenwald.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]