Rückschlag für den TSV Mudau

TSV Mudau – FC Schweinberg 0:1 (0:0)

_(pm)_Nach den letzten Erfolgen musste der TSV im Spiel gegen den FC Schweinberg einen Rückschlag hinnehmen.

Werbung
Im ersten Durchgang sahen die zahlreichen Zuschauer ein abwechslungsreiches Spiel, in dem beide Seiten wiederholt zu Torchancen kamen. Diese blieben aber allesamt ungenutzt oder wurden sichere Beute der beiden gut aufgelegten Torleute Flad vom TSV und Häfner auf Seiten des FC.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Hoffmann für den ersten Aufreger, als er in aussichtsreicher Position den Führungstreffer knapp verpasste. A. Michel machte es in der 59. Minute auf der Gegenseite besser, er vollstreckte überlegt einen gekonnt vorgetragenen Gästeangriff. Mudau brauchte einige Minuten um diesen Schock zu verarbeiten, übernahm in der Folge aber zunehmend die Initiative. Geier in der 80. Minute und Sigmund in der 88. Minute boten sich noch Großchancen auf den Ausgleich, schlussendlich blieb es beim glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg der Gäste.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]