Seminar zur Handhabung von Wärmebildkameras

20 Floriansjünger lernen sachgerechte Anwendung

Die Lehrgangsteilnehmer mit Ausbildern und Funktionären. (Foto: M. Grimm)

Walldürn.(mag) Das Feuerwehrhaus in Walldürn wurde am vergangenen Samstag zum Ausbildungsort für die Nutzung von Wärmebildkameras. Der Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis und der Bereich Feuerwehrwesen des Landkreises hatten zum Tagesseminar eingeladen.

Werbung

Thorsten Haag, hauptberuflich Brandamtmann bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden, zeigte den 20 Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis die theoretische und praktische Handhabung ihrer eigenen, mitgebrachten Wärmebildkamera. Haag ist u.a. Ausbilder in der Realbrandausbildung und für Taktische Belüftung.

Lernziele waren unter anderem der Einsatz und die sachgerechte Anwendung einer Wärmebildkamera. Nach einem informativen Teil rund um die Technik von Wärmebildkameras, Wirkung von Infrarotstrahlung und unterschiedliche Darstellungsweisen der Kameras ging es im praktischen Teil um die Art und Weise des Vorgehens mit einer Wärmebildkamera, die Suche nach Personen und die Einsatzmöglichkeiten bei der Brandbekämpfung und im Gefahrguteinsatz.

Dabei konnten sich die Teilnehmer mit ihrer eigenen Wärmebildkamera vertraut machen und Erfahrungen mit der Kamera sammeln. U.a. waren Flüssigkeiten in verschiedenen Behältnissen, die Wärmeentwicklung in Kabeln bis hin zur Personensuche Themen der praktischen Ausbildung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: