Buchens Handballdamen wollen weiter Siegen

Herren II samstags in Heilbronn – Jugendspiele auswärts


 Kann Catharina Henn ihre tolle Form auch in Bad Wimpfen zeigen? (Foto: Peter Brünner)

(hn) Was für ein Spiel am vergangenen Samstag im Buchener Hexenkessel, die Damen des TSV Buchen gewannen völlig überraschend gegen den Favoriten HSG Koch/Stein II 22:15. Ebenfalls die Herren II sind nach dem Sieg vom vergangenen Wochenende motiviert den dritten Sieg in Serie einzufahren.

Am Samstag geht es für die Herren II des TSV Buchen in der Sporthalle Ost Heilbronn um die nächsten zwei Punkte in der Kreisliga A Heilbronn – Franken. Derzeit steht die Mannschaft von Uwe Kirchgeßner mit 4:0 Punkten auf Rang zwei der Tabelle und möchte den zweiten Auswärtssieg der laufenden Saison einfahren. Auch in diesem Spiel wird ein neues Gesicht dem TSV Buchen zu Verfügung stehen, aus eigener Jugend wird Torwart Simon Schwab hinter den Pfosten stehen. Der Gegner die TSG Heilbronn II spielt seit dieser Saison in der Kreisliga A, und hat schon zwei Niederlagen auf dem Konto. Somit geht der TSV Buchen als Favorit ins Spiel. Los geht es am Samstag um 17 Uhr in Heilbronn.

Am Sonntag eröffnet die weibliche A-Jugend den Auswärtsspieltag des TSV. Die Mädels treffen in ihrem ersten Spiel auf die HSG Hohenlohe. Los geht es um 13 Uhr.

Eine Stunde später beginnt für die männliche B–Jugend das Rückspiel gegen die HA Neckarelz. Am vergangenen Samstag konnten die Jungs von Betreuer Andreas Stockert ihrer Partie deutlich gewinnen und möchten auch in der Pattberghalle bestehen. Anwurf ist um 14 Uhr.

Ab 17 Uhr geht es in Willsbach für die männliche C–Jugend in ihr zweites Spiel, sie treffen in der Bezirksklasse auf den TSV Willsbach. Für die Schwaben ist es das erste Spiel der Saison.
Zwei Siege ein unentschieden, es läuft bei den Damen von Cheftrainer Andreas Hollerbach wie am Schnürchen, der Sieg gegen die HSG Koch/Stein II war ein ganz großer Erfolg für die Mannschaft. An diesen Sonntag trifft man auf eine ganz bekannte Mannschaft. Die HC Staufer Bad Wimpfen ist dem TSV aus dem vergangen Jahr noch sehr gut bekannt. Die Staufener sind mit dem TSV Buchen in die Bezirksliga aufgestiegen. In Bad Wimpfen verlor man damals knapp, doch in heimischer Halle konnte man deutlich gewinnen. In dieser Saison will man unbedingt auch in der Stauferhalle bestehen und die nächsten zwei Punkte holen. Derzeit führt die Mannschaft aus Hollerbach die Liga mit 5:1 Punkten an. Der HC liegt mit 0:6 Punkten und drei Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Los geht es in der Stauferhalle Bad Wimpfen am Sonntag den 08.10 um 18 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: