Lauda-Königshofen: Unfallflucht geklärt

(Symbolbild)

Sehr geistesgegenwärtig reagierte der Geschädigte eines Unfalls am Dienstagmittag in Lauda-Königshofen und klärte die Unfallflucht quasi selbst auf.

Werbung
Der Fahrer eines Paketdienstes hielt kurz nach 11 Uhr in der Bachgasse an, um eine Sendung zuzustellen. Als er außerhalb seines Transporters war hörte er den Knall eines Aufpralls und sah, dass eine Frau bei der Vorbeifahrt mit ihrem Mercedes am stehenden Peugeot Boxer hängen geblieben war. Die zunächst Unbekannte kümmerte sich nicht um den Schaden, den sie angerichtet hatte, sondern fuhr einfach weiter. Der 24-Jährige zog sein Handy aus der Hosentasche und‘ fotografierte den PKW der Flüchtenden. Mit dem Foto und dem darauf erkennbaren Kennzeichen konnte die Frau rasch ermittelt werden. Sie räumte die Tat ein. Warum sie flüchtete ist noch nicht abschließend geklärt. Der Schaden am Peugeot wird von der Polizei auf über 2.000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*