Vollsperrung der K 3921 Oberscheidental – Reisenbach

Symbolbild - Sonstiges

Kreis erneuert ab 27. Oktober Fahrbahndecke

Mudau. (pm) Der Neckar-Odenwald-Kreis führt auf der Kreisstraße K 3921 zwischen den Mudauer Ortsteilen Oberscheidental und Reisenbach ab Freitag, den 27. Oktober eine Fahrbahndeckenerneuerung unter Vollsperrung durch. Entsprechend ist in dieser Zeit eine Anfahrt nach Reisenbach von Scheidental kommend nicht möglich. Auch der Linienbusverkehr der Busverkehr Rhein-Neckar GmbH (BRN) von und nach Reisenbach findet in dieser Zeit nicht statt. Die Arbeiten wurden bewusst in die Herbstferien gelegt, sie enden voraussichtlich am 04. November.

Werbung
Die Maßnahme ist aufgrund des sanierungsbedürftigen Zustands der aktuellen Fahrbahndecke dringend notwendig. Vorgesehen ist, auf circa 1.200 Meter Länge zuerst eine Asphaltbinderschicht und dann eine Asphaltdeckschicht im sogenannten Hocheinbauverfahren aufzubringen. Der vorhandene Fahrbahnaufbau wird dabei als Tragschicht benutzt. Seitenstreifen, Bankette und Entwässerungseinrichtungen werden erneuert, Wege und Zufahrten an die neue Straßenhöhe angeglichen. Im Vorgriff wurden bereits im Zuge des abgeschlossenen Flurbereinigungsverfahrens neue Feldzufahrten angelegt sowie straßennahe Bäume entfernt. Letzteres dient insbesondere der Erhöhung der Verkehrssicherheit im Waldbereich.

Die Bauleitung wird vom Fachdienst Straßen des Landratsamtes in Buchen durchgeführt. Die Baukosten betragen circa 250.000 Euro. Finanziert wird die Maßnahme aus dem Programm des Landkreises zum Erhalt von Kreisstraßen und Brücken, für das auch im Jahr 2017 rund eine Million Euro zur Verfügung steht. Die Verkehrsteilnehmer werden um Rücksichtnahme und Verständnis für die Sperrung gebeten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*