Englische Woche für HA Neckarelz

Symbolbild

In sieben Tagen dreimal gefordert

(pm) Weiter, weiter, immer weiter … so könnte man aktuell den Spielplan der Handball-Herren aus Neckarelz in wenigen Worten beschreiben. Nach dem umkämpften Sieg gegen den Nachbarn aus Buchen sind die Mannen von Trainer Pejic bereits wieder mitten in der Vorbereitung auf die kommenden Gegner. Und das sind binnen sieben Tagen gleich drei Stück.

Werbung
Den Auftakt zu dieser Monster-Woche bildet das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des TV Hardheim. Diese mussten sich als Aufsteiger in die Bezirksliga in den bisherigen Partien zwar immer geschlagen geben, die knappen Ergebnisse, alle in fremder Halle, gegen die etabliert Bezirksligisten Weinsberg, Heilbronn am Leinbach und die TSG Heilbronn lassen jedoch aufhorchen.

Man ist auf Neckarelzer Seite also gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen und mit der gleichen Einstellung zu agieren, wie in den letzten Spielen. In denen lief trotz der beiden Siege zwar noch nicht alles nach Plan -vor allem die Abwehr war in der ein oder anderen Situation nicht ganz sattelfest- durch die geschlossene Mannschaftsleistung konnte dies aber kompensiert werden.

Umso wichtiger wird es also sein, dass wieder zahlreiche Zuschauer die Auswärtsfahrt auf sich nehmen, um das Team in fremder Halle zu unterstützen. Spielbeginn ist am Sonntag, dem 29.10.2017, um 17.30 Uhr in der Walter-Hohmann-Halle in Hardheim.

Das 2 für 1 Paket bekommen die Fans, die bereits um 15.30 Uhr in Harheim vor Ort sind. Denn im Vorspiel trifft die zweite Vertretung der HA auf die dritte Mannschaft der Hausherren. Durch einen Sieg könnten die Mannen um Manuel Pischel den Gegner in der Tabelle überholen. Eine spannende Partie ist damit also garantiert.

Werbung
Der nächste Einsatz steht an Allerheiligen auf dem Programm. Dann sind die Herren allerdings wieder in der heimischen Pattberghalle gefordert, wenn um 17.30 Uhr der TV Flein II seine Visitenkarte abgeben wird.

In den Vorjahren haben die Fleiner immer um den Aufstieg mitspielen können. In dieser Saison scheint allerdings noch etwas Sand im Getriebe, konnten die Gäste aus bisher vier Partien erst einen Sieg verbuchen.

Für das Neckarelzer Team wird es in dieser Begegnung besonders wichtig sein, möglichst frisch wieder auf die Platte zu kommen und das Spiel vom Sonntag bestmöglich zu verarbeiten. Trainer Pejic wird hierfür aber sicherlich die richtigen Lösungen finden.

Den Auftakt zu diesem Heimspieltag am Feiertag macht die männliche B-Jugend, die die Spielgemeinschaft aus Horkheim und Flein zu Gast hat. Anpfiff zu dieser Begegnung ist um 15.30 Uhr.

Den Abschluss des Dreierpacks bildet die Begegnung gegen den TSV Weinsberg II am 05.11.2017.
Alle Mannschaften freuen sich auf einen gut gefüllte Tribüne und lautstarke Unterstützung des Publikums!

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*