Gundelsheim: Spürnasen im Einsatz

(Symbolbild)

Vermissten 83-Jährigen aufgespürt

(ots) Vergleichsweise glimpflich endete die Suche nach einem vermissten Senioren aus einem Gundelsheimer Pflegeheim.

Werbung
Wie gegen 18 Uhr der Polizei gemeldet wurde, erschien ein 83-Jähriger nicht wie gewöhnlich zum Essen. Auch bei einer Nachschau im Wohnheim blieb der Mann verschwunden.

Die Polizei rückte mit einer Streife an. Auch die Feuerwehr kam mit acht Mann in den Einsatz, um nach dem Mann zu suchen. Doch noch bevor die Suche startete, kam Entwarnung. Eine zufällig im Pflegeheim anwesende Hundebesitzerin bekam den
Sachverhalt mit und verständigte kurzerhand zwei ihr bekannte Hundebesitzerinnen. Die drei Frauen machten sich mit ihren Vierbeinern auf, den 83-Jährigen zu suchen. Bereits gegen 18.45 Uhr fand die Spürnase eines Hundes den Vermissten am Ende eines steilen Abhangs, an der Zufahrt zum Steinbruch.

Der leicht verletzte Mann konnte rasch aus seiner misslichen Lage befreit und im Anschluss medizinisch versorgt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]