SC Klinge Seckach feiert Auswärtssieg

Symbolbild

SV Zeutern – SC Klinge Seckach 0:2

(vl) Am Sonntag mussten de Damen des SC Klinge Seckach zum Auswärtsspiel beim SV Zeutern antreten. Vom Anpfiff weg entwickelte sich bei extrem schwierigen Platzverhältnissen ein sehr kampfbetontes Fußballspiel, bei dem deutlich zu spüren war, dass beide Mannschaften an diesem Sonntag gewinnen wollten.

Die ersten 20 Minuten gestalteten die Bauländerinnen das Spiel deutlich überlegen und glänzten mit schönem Kombinationsfußball. So konnte Mira Sauter in der elften Minute ihre Chance nutzen und ihre Farben mit in Führung bringen. Leider wurde es versäumt, weitere gute Gelegenheiten in Zählbares umzumünzen. Mitte der ersten Hälfte kam Zeutern dann etwas besser ins Spiel, allerdings hatte Seckach weiter alles unter Kontrolle.

Werbung
Nach Wiederanpfiff ging es weiter kämpferisch zur Sache und der SC Klinge machte nun sofort Druck. In der 53. Minute konnte Tessa Maßholder nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden, den daraus resultierenden Elfmeter verwandelte Jana Holder unhaltbar zum 0:2. Aber der SV Zeutern hielt heftig dagegen und erhielt in der 60. Minute ebenfalls einen Strafstoß, den Aileen Piecha, die Torfrau des SC Klinge, allerdings souverän hielt. Bei immer schlechter werdenden Bedingungen versuchten die Einheimischen mit allen Mitteln zum Erfolg zu kommen, aber die Spielerinnen aus Seckach ließen keine Chancen mehr zu und nahmen verdient drei Punkte mit nach Hause.
Die kampfbetonte Partie wurde von der aufmerksamen Schiedsrichterin gut geleitet.

Für den SC Klinge Seckach spielten: Aileen Piecha, Sara Lenz, Lena Eiffler, Julia Ried, Nina Frank, Cindy Mayer, Luisa Kowarik, Jana Holder, Mira Sauter, Tessa Maßholder, Laura Kraft, Anna Bäcker, Alessia Serpa

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*