CDU Obrigheim verabschiedet Neser

(Foto: privat)

(kn) Nach seinem Rückzug aus dem Gemeinderat hat Karl Heinz Neser (rechts) nach 41 Jahren auch den Vorsitz im CDU-Gemeindeverband abgegeben. In seinem Rückblick erinnerte er u.a. an neun Gemeinderatswahlen, die er seit 1975 organisiert hatte.

Auf seinen Vorschlag wurde Ingo Link (links), Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion CDU/Bürgerliste, zum neuen Vorsitzendendes Gemeindeverbandes gewählt. Stellvertreter sind Gotthard Kaiser, Horst Keller und Gerd Schmitt, Schriftführer Karl Heinz Neser.

Ingo Link dankte Neser für die geleistete Arbeit und ernannte ihn zum Ehrenvorsitzenden. Manuela Eicher-Marnet überreichte Neser einen „schwarzen“ Geschenkkorb.

Im Anschluss beleuchtete Link örtliche Themen der Gemeindepolitik, während Neser zu Kreisthemen Stellung nahm. Der Film „Der Neckar-Odenwald-Kreis … einmalig!“ rundete den kommunalpolitischen Gesprächsabend ab.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*