Eberbach: Kilometerlange Ölspur

(Symbolbild)

 (ots) Am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr, ging bei der Polizei die Meldung über eine längere Ölspur im Stadtgebiet ein. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass sich die Ölspur von der Friedrich-Ebert-Straße über die Wilhelm-Blos-Straße (L2311), die Güterbahnhofstraße, den Neuer Weg, die Friedrichsdorfer Landstraße (L524), die Neue Dielbacher Straße und die Waldbrunner Straße bis zum Burgenparkplatz erstreckt. Dort wendete das Fahrzeug offensichtlich und fuhr dann weiter über Waldbrunner Straße, die Neue Dielbacher Straße, die Friedrichsdorfer Landstraße, die Wilhelm-Blos-Straße, die Hirschhorner Landstraße bis zur Uferstraße in Richtung Hirschhorn, wo sich die Spur verliert. Zur Beseitigung der Ölspur wurde unter anderem eine Spezialfirma eingesetzt und Gefahrenbereiche entsprechend beschildert. Das Polizeirevier Eberbach hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06271/92100 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]