Osterburken: 16-Jähriger will Kontrolle entgehen

(Symbolbild)

(ots) Am Samstagnachmittag wollte sich ein 16-Jähriger mit seinem Roller einer Polizeikontrolle entziehen – Grund: er hatte keinen Führerschein. Der Rollerfahrer und sein Sozius fuhren auf der Galgensteige und versuchten beim Erkennen der Polizei in einen Hof zu flüchten. Dort endete der Fluchtversuch frühzeitig, denn der Hof stellte sich als eine Sackgasse heraus. Auf die Befragung der Polizisten gab der Jugendliche zu, dass er keinen Führerschein für den Roller besitze und deshalb flüchten wollte.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]