SGH-Nachwuchs mit Remis

Symbolbild

KusG Leimen – SGH Walbrunn-Eberbach 18:18 (90:90)

(uw) Im Auswärtsspiel musste die männliche Handball-E-Jugend bei der KusG Leimen antreten. In der Tabelle stehen beide Mannschaften direkt nebeneinander.

Die Spieler der KusG Leimen erwischten den besseren Start und gingen nach einem Rückstand mit 1:3 in Führung. Die SGH-Spieler machten es der Heimmannschaft auch relativ leicht die Führung in der ersten Halbzeit nicht mehr abzugeben, denn man produzierte leichte Ballverluste beim Spielaufbau. So ging mit 8:6 in die Halbzeit.

Werbung

In der zweiten Halbzeit kämpften sich die SGH-Jungs Tor um Tor an den Gegner heran und glichen zum 11:11 aus. Über die Zwischenstände 12:12, 13:13 gelang es dann in einem kämpferischen Spiel die Führung zum 13:15 zu erzielen. Doch auch die Leimener Spieler kämpften tapfer um jeden Ball. So gelang ihnen am Ende noch der Ausgleich zum 15:15.
Ein für beide Parteien leistungsgerechten Unentschieden. Außerdem hatte jede Mannschaft gleich viele Torschützen, sodass auchdas Multiplikationsverfahren keinen Sieger ergab. 90:90 trennte man sich in dieser Wertung.

Das nächste Spiel findet am 09.12.2017, um 11.35 Uhr, in der heimischen Halle im Rückspiel gegen den TV Dielheim statt. Auch dies dürfte eine interessante Begegnung werden, da man in Dielheim gewinnen konnte.

Gespielt haben: Sandro Menges, Myles Nähr, Mathis Gerboth, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Tom Fuhrmann, Giulio Peipert, Max Peipert und Marius Kij

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: