Versuchter Fahrkartenautomatenaufbruch

(Symbolbild)

Neckarsulm.  (ots)  Bislang unbekannte Täter haben am Montagmorgen (25.12.2017) gegen 02:40 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Neckarsulm Mitte versucht, einen Fahrscheinautomaten aufzubrechen. Trotz der Gewalteinwirkung offenbar mittels eines Hebelwerkzeuges an der unteren rechten Automatentür sowie dem Banknoteneinzug und Ausgabeschacht gelang es den Tätern nicht, Bargeld zu entwenden. Das Bundespolizeirevier Heilbronn hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls im Versuch aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Hinweise zum Vorfall werden unter der Telefonnummer 071318882600 entgegen genommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]