Mosbach: Handgreiflichkeiten in Lokal

(Symbolbild)

Mehrere Polizeieinsätze körperlicher Auseinandersetzungen

(ots) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag musste die Polizei gleich dreimal aufgrund von Handgreiflichkeiten vor bzw. in einem Restaurant in der Mosbacher Hauptstraße ausrücken. Kurz nach Mitternacht gerieten eine einzelne Person und eine Gruppe aus drei Personen zunächst im Restaurant und anschließend vor diesem aneinander.

Werbung
Eine sich gerade vor Ort befindliche Streifenwagenbesatzung konnte die Kontrahenten trennen. Die 27-jährige Einzelperson wurde leicht verletzt und musste im Krankenhaus versorgt werden. Die nächste Auseinandersetzung gab es gegen 02 Uhr. Hier wurde eine am Boden liegende Person im Restaurant gemeldet, welche angeblich zusammengeschlagen worden sei. Der verletzte 38-jährige wurde zum Rettungswagen verbracht, als es vor dem Restaurant zu einer tumultartigen Situation kam, in deren Verlauf eine weitere Person zu Boden ging. Erst nachdem weitere fünf Streifenwagen an der Örtlichkeit eintrafen, konnte die Situation beruhigt werden. Um 02.30 Uhr war der nächste Einsatz fällig. Ein 19-jähriger wurde angeblich im Restaurant geschlagen und musste sich zur Behandlung ins Krankenhaus begeben. Dort wurde er aber von der Streifenwagenbesatzung nicht mehr angetroffen. Aufgrund der Alkoholisierung aller beteiligten Personen konnten sämtliche Abläufe in dieser Nacht nicht abschließend aufgeklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*