Update: Walldürn: Tödlicher Verkehrsunfall

(Symbolbild)

(ots) Am 02.01.2018, gegen 23.35 Uhr, befuhr ein 18-jähriger mit seinem Opel die B 47 von Walldürn in Richtung Rippberg. Er kam dabei, aus bisher unbekannten Gründen, auf der nassen Fahrbahn, in einer lang gezogenen Rechtskurve, ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Der Opel prallte seitlich mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die B 47 war zur Unfallaufnahme ca. 1,5 Stunden gesperrt. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 35 Mann zur Hilfeleistung an der Unfallstelle.

Update: Nach aktuellem Ermittlungsstand dürfte zu hohe Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Unfallursache sein.

 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]