Bad Friedrichshall: Helm rettet Kopf

(Symbolbild)

(ots) Dass ein Schutzhelm vor schweren Verletzungen schützen kann, zeigte wieder einmal ein Unfall mit einem Leichtkraftrad. Am Dienstagnachmittag fuhr eine 57-Jährige in der Hagenbacher Straße in Bad Friedrichshall mit ihrem VW Golf vom Fahrbahnrand aus an und übersah dabei offensichtlich das Moped eines von hinten heranfahrenden 17-Jährigen.

Werbung
Dieser wollte noch ausweichen, blieb mit seinem Krad aber an der Stoßstange des Golfs hängen und wurde nach vorne geschleudert, wo er mit dem Kopf gegen einen geparkten PKW prallte. Dank des getragenen Schutzhelms erlitt er nur leichte Verletzungen. An den beiden PKW entstand Sachschaden in Höhe von fast 6.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]