AWO bildet Jugendleiter aus

(Symbolbild)

Mit dem Bezirksjugendwerk ins In- und Ausland

(pm) Das Bezirksjugendwerk der AWO Baden e.V. führt Maßnahmen zur außerschulischen Jugendbildung durch und bietet betreute Ferienfreizeiten an. Mit einer intensiven Schulung können junge Menschen von 16 bis 30 Jahren die Qualifikation eines Kinder- und Jugendgruppenleiters erwerben.

Werbung

Gesucht werden junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren, die offen, verantwortungsbewusst, flexibel und unternehmungslustig sind. Die Ausbildung findet an mehreren Wochenend- und Tagesmodulen zwischen März und Juli statt und ist für alle Teilnehmer kostenlos. Die Ferienfreizeiten finden während der Sommerferien statt. Die ehrenamtliche Tätigkeit wird im Rahmen vieler Ausbildungen und Studiengängen als Praktikum anerkannt.

Das Bezirksjugendwerk der AWO ist ein gemeinnütziger Kinder- und Jugendverband und als Träger der freien Jugendhilfe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz anerkannt. Die Gruppenaktivitäten und Ferienaufenthalte der AWO sind für Familien bezahlbar und bieten eine sinnvolle Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche.

Wer mehr über die Tätigkeit eines Jugendgruppenleiters/ einer Jugendgruppenleiterin und über die Ferienfreizeiten wissen möchte, bekommt alle Infos auf dem Season Opening am 27. Januar 2018 in Singen oder am 10. Februar 2018 in Baden-Baden.

Die Anmeldung erfolgt über das Teamer-Formular auf www.awo-jugendwerk-baden.de oder per Mail unter bjwbaden@awo-baden.de.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Bezirksjugendwerks unter 0721-8207340 gerne zur Verfügung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*