Naturfreunde bleiben natur- und umweltverbunden

Mosbach  (rt). Traditionsgemäß jeweils zu Jahresbeginn hält die Ortsgruppe Mosbach des Touristenvereins „Die Naturfreunde“ ihre Jahreshauptversammlung in der „Krone“ in Mosbach ab. Neben einem Rückblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr standen Berichte und die Vorbereitung des Jahresprogramms für 2018 im Mittelpunkt.

Werbung
Der Ortsgruppenvorsitzende Gerd Teßmer dankte nach der Begrüßung seinem Vorstand für die harmonische Unterstützung und stellte die Tagesordnung vor. Mit einer Schweigeminute gedachte die Versammlung der im vergangenen Jahr verstorbenen Bergfreunde.

Aus dem Jahresbericht von Teßmer ging dann deutlich hervor, dass im vergangenen Jahr die vorgesehenen Veranstaltungen im Umwelt-, Natur- und Kulturbereich mit guter Beteiligung abliefen und dabei auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam. Besondere Erwähnung fand dabei auch die traditionelle Bachreinigung der Elz rund um die Dreibrunnenwiese unter der Leitung von Carola Seitz und Günter Senk.

Auch der Theaterbesuch in Neuenstadt wurde von Eleonore Zuber wieder vorbildlich vorbereitet. Dass dies alles auch von einer stabilen Kassenlage abhängig ist, wusste Ortskassierer Günter Senk darzustellen. Die beiden Kassenprüferinnen Gisela Bühler und Heide Teßmer bescheinigten dem Kassenwart erneut eine einwandfreie Buch- und Kassenführung. Der beantragten Entlastung von Vorstandschaft und Kasse wurde einstimmig stattgegeben.

Unter Leitung der beiden Vorsitzenden Gerd Teßmer und Toni Muser konnte das diesjährige Programm der Mosbacher Naturfreunde diskutiert und anschließend auch verabschiedet werden. Man blieb bei der bewährten Mischung aus gesellschaftlichen und kulturellen Angeboten und auch die Bachreinigung im Frühjahr bleibt fester Bestandteil im Jahresablauf der Mosbacher Naturfreunde. 


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]