Mosbach: Fahrt endet vor Start

(Symbolbild)

(ots) Als ein Mann gerade losfahren wollte, nachdem er seine Scheiben vom Eis befreit hatte, wurde er am Montagmorgen im Erlenweg in Neckarelz kontrolliert. Der Autobesitzer hatte den Motor seines Fahrzeugs bereits gestartet, als ihn Beamte des Polizeireviers Mosbach ansprachen. Bei der anschließenden Überprüfung konnte festgestellt werden, dass der 33-Jährige zwar einen Führerschein vorzeigen konnte, es sich dabei aber um eine Fälschung handelte. Der Mann hatte umsonst Eis gekratzt, denn das Auto musste nach der Kontrolle stehen bleiben. Der Führerschein wird nun noch durch Spezialisten begutachtet, aufgrund der Feststellungen der Beamten vor Ort muss der Mann aber auf jeden Fall mit einer Anzeige wegen Urkundenfälschung rechnen. Noch schlimmer wäre es für ihn gekommen, wenn er sein Auto in Bewegung gesetzt hätte. Dann hätte er zusätzlich noch einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegengesehen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Der richtige Schuh für kleine Füße

(Foto: pm) Nur noch vier von zehn Füßen gesund von Prof. Dr. Sandra Utzschneider In der Regel kommen Kinder mit gesunden Füßen zur Welt. Das [...]

Ein Sommer mit hoher Stardichte

Gefragter Musicaldarsteller: Patrick Stanke/ Patrick Stanke 2015 in der Hauptrolle des Musicals „Jesus Christ Superstar“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. (Foto: Hahn) Schlossfestspiele Zwingenberg verpflichten nach [...]

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]