Buchen: Serien-Brandstifter ermittelt

(Symbolbild)

Mehrere Brände aufgeklärt – Tipp kam von Feuerwehrmann

(ots) Durch intensive Ermittlungsarbeit von Polizeibeamten des Polizeireviers Buchen und einem entscheidenden Hinweis eines Feuerwehrmannes ist es gelungen eine Serie von Sachbeschädigungen im Stadtgebiet in Buchen aufzuklären.

Werbung
Ein 35-Jähriger hatte seit Herbst 2016 insgesamt vier Mal Müllcontainer in Brand gesteckt und damit zerstört. Da die Brände der Polizei teilweise nicht gemeldet worden sind, dauerte es relativ lange, bis Zusammenhänge erkennbar waren. Letztendlich konnten jedoch Parallelen festgestellt und der Mann ermittelt werden, weshalb davon auszugehen ist, dass der Brand eines Müllcontainers am 09. Januar, bei dem ein Schaden in Höhe von circa 250 Euro entstand, das letzte Feuer der Straftatenserie war. Durch die Brände entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 800 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]

Auch das Wetter sorgte für Abwechslung

Zum Abschluss gab es Sonnenschein: Werkstatt-Team und Audi-Auszubildende gestalteten gemeinsam einen Innenhof der Mosbacher Werkstätten. (Foto: pm) Johannes-Diakonie: Audi-Auszubildende verbrachten Projektwoche in Mosbacher Werkstätten Mosbach.  [...]