Limbach: Zaun beschädigt

(Symbolbild)

Alkohol im Blut

(ots) Am Freitag, kurz vor 15 Uhr, hat ein 36-Jähriger in Limbach einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann befuhr die Schefflenzer Straße zwischen Heidersbach und Schefflenz, als er mit seinem Fiat Punto von der Fahrbahn geriet und einen Weidezaun auf etwa 70 Meter streifte. Schließlich wollte er das Fahrzeug auf dem angrenzenden Acker wenden und fuhr dabei rückwärts gegen einen Baum. Bei der Unfallaufnahme war den ermittelnden Polizeibeamten der Grund für den unfreiwilligen Ausflug ins Grüne schnell klar. Der verunglückte Autofahrer hatte nämlich eine deutliche Alkoholfahne. Nach einem positiven Alcotest musste der 36-Jährige mit zur Blutprobe und bekommt nun eine entsprechende Anzeige. An seinem Fiat war zudem ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro entstanden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]