Eberbach: Keine Mängel an Unglücks-Bus

(Symbolbild)

_(ots)_ In Eberbach kam es am Dienstag, 16.01.2018, gegen 7:00 Uhr in Höhe der Einmündung Odenwaldstraße/Wiesenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Linienbus, bei dem 44 Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt wurden (NZ berichtete).

Nach umfangreicher Untersuchung des Linienbusses durch einen Sachverständigen konnte dieser keine technischen Mängel an dem Bus feststellen.

Die durch das Verkehrskommissariat Heidelberg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Heidelberg intensiv geführten Ermittlungen werden weiter fortgeführt. So konnte mittlerweile die Mehrzahl der Tatzeugen vernommen werden. Weitere Vernehmungen werden in dieser und nächster Woche durchgeführt.

Wie bereits berichtet, konnte dem Linienbusfahrer der Tatvorwurf eröffnet werden. Er machte von seinem Recht Gebrauch, die Aussage zu verweigern. Teilergebnisse der durchgeführten Blutprobenuntersuchung liegen bereits vor, eine abschließende Auswertung der Untersuchungen steht jedoch noch aus. Derzeit bestehen weiterhin keine Hinweise auf eine Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenbeeinflussung des Fahrers.

Ein 17-jähriger Businsasse befindet sich weiterhin noch nicht bei Bewusstsein, eine 14-jährige Schülerin befindet ebenfalls noch in stationärer Heilbehandlung. Die anderen Verletzten konnten mittlerweile die Krankenhäuser verlassen.

Aus jetziger Sicht werden die Ermittlungen in dieser Sache noch längere Zeit andauern. Valide Aussagen zur Unfallursache können zum derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht getroffen werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]

Auch das Wetter sorgte für Abwechslung

Zum Abschluss gab es Sonnenschein: Werkstatt-Team und Audi-Auszubildende gestalteten gemeinsam einen Innenhof der Mosbacher Werkstätten. (Foto: pm) Johannes-Diakonie: Audi-Auszubildende verbrachten Projektwoche in Mosbacher Werkstätten Mosbach.  [...]