Osterburken: Falscher Polizeibeamter am Telefon

(Symbolbild)

(ots) Einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten aus Heilbronn erhielt eine 75-jährige Osterburkenerin am Montagabend, gegen 22 Uhr. Als der Mann unter einem Vorwand die finanziellen Verhältnisse der Frau erfragen wollte, wurde diese misstrauisch und beendete das Gespräch.

Werbung
Es steht fest, dass kein echter Polizeibeamter bei der Dame angerufen hat und durch ihr besonnenes Verhalten hat die Senioren wohl den Versuch einer Straftat vereitelt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, dass die echte Polizei nie am Telefon nach persönlichen und finanziellen Verhältnissen fragt. Insbesondere Seniorinnen und Senioren werden häufig Ziel derartiger Anrufe. Die Polizei rät: Beenden sie derartige Gespräche und verständigen sie die echte Polizei unter der Notrufnummer 110.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]