Heilbronn: Brandstifter festgenommen

(Symbolbild)

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhauso

(ots)
MAm Mittwochmorgen wurde ein Wohnungsbrand in der Bonfelder Straße in Heilbronn-Biberach gemeldet. In einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses war ein Feuer ausgebrochen. Während der Brandbekämpfung war eine örtliche Umleitung für den Fahrzeugverkehr eingerichtet worden. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn und das Polizeipräsidium Heilbronn gehen von Brandstiftung als Brandursache aus. Im Rahmen einer örtlichen Fahndung konnte der mutmaßliche Verursacher festgenommen werden. Der am Gebäude entstandene Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Personenschaden entstand glücklicherweise keiner. Die Berufsfeuerwehr Heilbronn war mit sieben Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften vor Ort. Darüber hinaus waren zwei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzt sowie 16 Polizeibeamte des PP Heilbronn am Einsatzort. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36557 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]