Götzingen: Identität des Opfers geklärt

(Symbolbild)

(ots) Was bereits zu vermuten war, ist nun zweifelsfrei bestätigt. Bei dem Opfer des Tötungsdeliktes in Buchen-Götzingen handelt es sich um den seit Februar 2013 als vermisst gemeldeten Wolfgang S. aus Götzingen. Ein DNA-Abgleich, dessen Ergebnis der Staatsanwaltschaft und dem Polizeipräsidium nun vorliegt, hat ergeben, dass die in der Brandruine eines Nebengebäudes des ehemaligen Gasthauses Schwanen aufgefundenen Leichenteile dem vormals Vermissten zuzuordnen sind. Die Kriminalpolizei arbeitet weiterhin mit Hochdruck daran, die Hintergründe der Tat zu ermitteln.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]