Mit „Leben braucht Wasser“ zur Brauerei

(Foto: Liane Merkle)
Großeicholzheim.  (lm)  Die Freude war unheimlich groß im Hause Troißler, als Seniorchefin Brunhilde Troißler an Weihnachten im Kreise ihrer großen Familie, von denen alle am Lose-Rubbeln waren, doch tatsächlich einen der Hauptpreise in der Spendenlosaktion des Seckacher Förderkreises „Leben braucht Wasser“ mit der Nummer 09827 gezogen hatte. Schwiegertochter Selma hatte 150 dieser Lose als Weihnachtsgeschenke sowohl für die Familie als auch für alle Mitarbeiter verteilt. Doch nun können demnächst alle Mitarbeiter und Familienmitglieder von diesem Gewinn profitieren, denn die Gewinnerin mit mindestens 20 Personen nach Distelhausen eingeladen, um die dortige Brauerei zu besuchen und ordentlich zu feiern. Darauf freuen sich alle seit Distelhäuser-Bezirksvertreter Steffen Kreutzer der glücklichen Gewinnerin im Beisein der Förderkreisvorsitzenden Bernhard Heilig und Manfred Glittenberg diesen besonderen Gutschein in den Räumlichkeiten vom „Fritze-Beck“ überreicht hat.

Bernhard Heilig dankte den Verantwortlichen in der Brauerei für ihre Großzügigkeit, schließlich zählen sie in seiner Losaktion bereits als spendable „Wiederholungstäter“. Ein weiteres Dankeschön ging an die eifrige Loskäuferin und an alle Firmen, die zur Verwirklichung des derzeit laufenden Förderkreisprojekts „200 Trockentrenntoiletten für Peru“ so großzügig beitragen, dass der Projektstart bereits Ende Februar sein kann. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren.

Infos im Internet:

http://lebenbrauchtwasser-ev.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]