Wertheim: Bahnverkehr nach Unfall eingeschränkt

(Symbolbild)

(ots) Die Polizei sucht nach einem Unfall am Bahnübergang des Carl-Jacob-Kolb-Wegs in Wertheim-Bestenheid einen Unbekannten. Dieser blieb am frühen Samstag Nachmittag mit seinem Fahrzeug an der sich senkenden Schranke des Bahnüberganges im Carl-Jacob-Kolb-Weg hängen.

Werbung
Dadurch fiel die Schranke um und blieb auf der Seite liegen. Trotzdem flüchtete der Unbekannte von der Unfallstelle ohne den Vorfall der Polizei zu melden. Glücklicher Weise bemerkten Passanten die beschädigte Schranke, teilten dies der Bahn mit und verhinderten so einen möglicher Weise schwerwiegenderen Unfall durch den Zugverkehr. Für die Dauer der Reparatur musste die Bahnstrecke gesperrt werden. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Wertheim unter 09342 91890 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]

Auch das Wetter sorgte für Abwechslung

Zum Abschluss gab es Sonnenschein: Werkstatt-Team und Audi-Auszubildende gestalteten gemeinsam einen Innenhof der Mosbacher Werkstätten. (Foto: pm) Johannes-Diakonie: Audi-Auszubildende verbrachten Projektwoche in Mosbacher Werkstätten Mosbach.  [...]