Haßmersheim: Einsatz in Flüchtlingsunterkunft

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Polizeieinsatz kam es am Dienstagmorgen zwischen 7 und 8 Uhr in Haßmersheim. Gegen 7 Uhr war der Polizei eine Person gemeldet worden, die mit einem Messer in der Hand im Tannenweg herumlief und auch herumschrie. Aufgrund der zunächst unklaren Lage fuhren mehrere Streifenfahrzeuge der Polizeireviere Mosbach, Neckarsulm und der Polizeihundeführerstaffel nach Haßmersheim und konnten den Mann gegen 7.50 Uhr in der Asylbewerberunterkunft antreffen. Es handelte sich um einen 20-jährigen Asylbewerber, der offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand war. Der Mann trat den Beamten mit einem Messer in der Hand gegenüber, weshalb er unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt werden musste. Aufgrund seiner psychischen Verfassung wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Durch das Polizeirevier Mosbach wird nun geprüft, ob der Mann vor und während des Einsatzes der Polizei Straftaten begangen hat.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]

Auch das Wetter sorgte für Abwechslung

Zum Abschluss gab es Sonnenschein: Werkstatt-Team und Audi-Auszubildende gestalteten gemeinsam einen Innenhof der Mosbacher Werkstätten. (Foto: pm) Johannes-Diakonie: Audi-Auszubildende verbrachten Projektwoche in Mosbacher Werkstätten Mosbach.  [...]