Limbach: Fahrt endete im Wald

(Symbolbild)

(ots) Im Wald neben dem Verbindungsweg zwischen Limbach und Laudenberg endete die Fahrt einer 26-Jährigen am Montagvormittag, gegen 11.45 Uhr. Die junge Frau war mit ihrem Opel offenbar etwas schnell unterwegs und rutschte von der winterlichen Fahrbahn. Der Kleinwagen blieb in einem Graben stehen und kippte gegen einen Baum. Die Frau wurde zunächst vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Dort stellte sich heraus, dass sie unverletzt geblieben ist. Am Opel entstand Totalschaden. Er musste von einem Abschleppdienst aus dem Graben gezogen werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]

Auch das Wetter sorgte für Abwechslung

Zum Abschluss gab es Sonnenschein: Werkstatt-Team und Audi-Auszubildende gestalteten gemeinsam einen Innenhof der Mosbacher Werkstätten. (Foto: pm) Johannes-Diakonie: Audi-Auszubildende verbrachten Projektwoche in Mosbacher Werkstätten Mosbach.  [...]