Walldürn: Unfall wegen Unterzuckerung

(Symbolbild)

(ots) Ein silberfarbener Pkw Suzuki, der im Bereich Walldürn zunächst auf der B 27 und anschließend auf der B 47 wiederholt auf die Gegenfahrbahn geriet, wurde am Donnerstagnachmittag über Notruf gemeldet. Die 73-jährige Lenkerin eines Pkw Suzuki fiel während der Fahrt in Unterzucker und geriet dadurch wiederholt in den Gegenverkehr. Kurz vor Rippberg konnte sie auf einem Parkplatz der B 47 von einem Verkehrsteilnehmer angehalten werden.

Werbung
Dieser hatte beobachtet, wie sie mit dem Außenspiegel ihres Pkw einen entgegenkommenden Pkw Skoda an dessen Außenspiegel streifte. Dessen 36-jähriger Fahrer hatte die Situation rechtzeitig erkannt und hielt sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an. Der dabei entstandene Schaden betrug etwa 300 Euro. Die 73-Jährige wurde von den eingetroffenen Rettungskräften aufgrund ihrer Unterzuckerung erstversorgt. Der Pkw wurde verschlossen und ihr die Weiterfahrt untersagt. Wer am Donnerstagnachmittag auf der B 27 und B 47 im Bereich Walldürn durch einen Pkw Suzuki gefährdet wurde, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281 / 9040 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]