Eberbach: 16-Jährigen mit Messer bedroht

(Symbolbild)

Durch Tritte und Schläge verletzt – Zeugen gesucht

 (ots) Aus bislang noch nicht bekannten Gründen wurde am Freitagabend gegen 19.25 Uhr ein 16-Jähriger von zwei unbekannten Männern im Foyer der Stadthalle in der Friedrich-Ebert-Straße mit einem Messer bedroht und durch Tritte und Schläge verletzt. Anschließend flüchteten die Täter über die Nägelseegasse in Richtung Bahnhof, der Geschädigte erstattete Anzeige beim Polizeirevier. Eine Fahndung mit zwei Streifen verlief erfolglos. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise auf das Duo geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06271/92100 beim Polizeirevier Eberbach zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]