19-Jährige gestehen gefährlichen Eingriff

(Symbolbild)

Ballenberg. (ots) Zwei 19-Jährige haben nach einem Zeugenaufruf in der Presse bei der Polizei eingeräumt, für einen Unfall in der Georg-Metzler-Straße in Ballenberg verantwortlich zu sein. Die beiden hatten Sonntagfrüh, 04. Februar, auf dem Heimweg nach einer Faschingsveranstaltung in alkoholisiertem Zustand drei Kanaldeckel aus ihrer Fassung gehoben und diese dann ziellos weggeworfen (NZ berichtete). Infolge war eine 54-Jährige mit ihrem Fahrzeug über eine Abdeckung gefahren, wobei der Wagen erheblich beschädigt wurde. Das Duo muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]