Aglasterhausen: Falsche Polizisten aktiv

(Symbolbild)

(ots) Mit der Telefonnummer 07263/1110 wurde am Dienstagabend, gegen 22.06 Uhr, eine Frau aus Aglasterhausen angerufen. Was folgte war die typische Masche der sogenannten falschen Polizeibeamten.

Werbung
Der Anrufer stellte sich mit dem Namen „Stein“ vor und gab sich als Polizeibeamter aus. Die Frau wurde aufgefordert aufgrund verschiedenster Einbrüche die Fenster und Türen ihres Hauses geschlossen zu halten. Die Frau reagierte richtig, sie gab dem Anrufer zu verstehen, dass sie nun die Polizei verständigen würde. Dadurch wurde das Telefonat seitens des Anrufers beendet. Die Polizei rät, lassen Sie sich nicht auf solche Telefonate ein. Geben Sie keine Auskünfte über Ihre persönlichen Verhältnisse und verständigen Sie die Polizei über den Notruf 110. Benutzen Sie dafür nicht die Rückwahltaste ihres Telefons.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]